Nicolai M. Josuttis: IT-Communication    Profil Nicolai Josuttis: Erfahrungen 

Foto von Nicolai Josuttis [Kurzprofil] [Kompetenzen] [Erfahrungen] [Kundenliste]

[Profil.pdf] [Email] [Adresse] [Homepage]


Die wichtigsten größeren Projekte, Aufgaben und Erfahrungen
(in chronologischer Reihenfolge)

aktuell:

seit 2012: Coach für das technische Management einer internationalen Startup-Firma um beim "Erwachsen-Werden" eines von internationalen Geldgebern finanzierten Startups im Umfeld von "Big Data" die richtigen technischen Entscheidungen zu treffen, die richtigen Prozesse aufzusetzen und das richtige Maß zwischen Qualitätssicherung und Fortschritt zu finden (C++, Datenbanken).

seit 2006: Begleitung und Reviews bei der operativen Umsetzung von Systemintegration und SOA für verschiedene Firmen und Großprojekte in Europa und Nordamerika. Darunter befinden sich folgende Domänen: Telekommunikation, Banking/Insurance, Energiewirtschaft, Media, Automobile. Mittel: Steering, Reviews, Retrospektiven, Planung, Konzeptionierung.

seit 2006: Schulungen und -Coaching zum Thema Systemintegration und SOA für verschiedene Firmen und Großprojekte in Europa (öffentlich und Inhouse). Darunter u.a. Hintergrund-Coaching von SOA-Senior-Consultants führender Beratungsfirmen.

seit 2006: Fachbeirat, Moderator, Track-Chair und Keynote-Sprecher verschiedener SOA Days und SOA-Tracks (WJAX SOA Days, OMG SOA Information-Days, OOP, ...).


vorher:

2012: Technischer Release-Manager für einen zentralen Web-Auftritt (Car-Configurator) eines internationalen Automobilkonzerns. Übergreifende Planung und Koordination der operativen Umsetzung eines Web-Auftritts, der mehrere Frontend- und Backend-Projekte umfasst, mit Entwicklung, Qualitätssicherung, Abnahme und Inbetriebnahme in einer Cloud-Umgebung.

2011-2012: Technischer Projektleiter für die Performancesteigerung eines Web-Auftritts eines internationalen Automobilkonzerns. Mit Hilfe von CDN, verschiedenen Tools und weiteren Dienstleistern wurden die Performance eines zentralen Web-Auftritts in den USA analysiert und optimierende Maßnahmen eingeleitet.

2009-2011: Leiter eines Teams zur Integration zwei der wichtigsten unternehmenskritischen Anwendungen im Produktdatenmanagement eines internationalen Automobilkonzerns. Integriert wird zwischen einem Stücklistensystem (SAP) und einem Produktdatenmanagementsystem (TeamCenter) an verschiedenen Standorten mit höchsten Sicherheitsanforderungen (Datenschutz). Die Aufgaben gingen vom Design der Schnittstelle bis zum 3rd-Level-Support.

2009: Mit-Verfasser des weltweiten SOA-Manifests.

2008-2009: Integrationsarchitekt bei der operativen Verprobung und Umsetzung eines neuen konzernweiten SOA-Ansatzes in einem unternehmenskritischen Großprojekt bei einem Automobilkonzern (IBM-ESBs, Datapower, SAP-XI).

2008-2009: Berater bei der Evaluierung einer CRM-Plattform für ein führendes Telekommunikationsunternehmen (Schwerpunkt: Architektur und Entwicklungsprozess).

2005-2008: Teamleiter für die operative Umsetzung einer SOA-Landschaft eines führenden Mobilfunkunternehmens (Tibco, Web-Services, verteilte Systeme, MDA, oAW, ...). Das in Produktion befindliche SOA-System verknüpft mehr als 50 international verteilte Systeme mit Hilfe von mehr als 500 Services und bis zu 10 Millionen Service-Calls pro Tag. Das Team fungiert als Zentral-stelle zwischen verschiedenen querschnittlichen Infrastruktur und SOA-Teams, etlichen IT-Teams, die SOA umsetzen, und strategischen Teams zur Weiterentwicklung der IT-Landschaft (IT-Alignment).

2004-2005: Strategische und konzeptionelle Begleitung als Berater und Teamleiter bei der Pflege und Weiterentwicklung eines CRM-Systems eines führenden Telekommunikationsunternehmens zur Verwaltung von fast 30 Millionen Kunden (C++, J2EE, Oracle). Ein unternehmenskritisches Projekt mit etwa 200 Mitarbeitern.

2003: Teilprojektleiter Realisierung bei der Entwicklung einer neuen Generation von Redakteurs- und Autoren-Arbeitsplätzen für die weltweite Erstellung der After-Sales-Dokumentation (Reparaturanleitungen etc.) eines großen deutschen Automobilkonzerns (J2EE, Eclipse als Client-Plattform, BEA und WebSphere Application-Server, OS/2). Ein unternehmenskritisches Projekt mit über 30 Mitarbeitern.

2002: Review eines internationalen kritischen Projekts im Bereich Datenkommunikation für den europaweiten Geldtransfer (England, Belgien, Deutschland)

2001-2002: Chefarchitekt und technischer Manager bei der Realisierung einer kommerziellen mission-critical J2EE-Architektur mit Hostanbindung im Bankenumfeld (Java, C++, BEA Application-Server, Web-Server).
Eckdaten:
- 15 Monate
- in time, in budget
- über 100 Entwickler
- System für 50.000 Benutzer
- erfolgreiche Neuausrichtung nach vorher gescheitertem ersten Versuch

2000: Systementwickler bei der Realisierung einer Anbindung eines bankfachlichen 3-Tier-Systems an ein Fremdsystem.

1999: Berater und technischer Projektleiter bei der Erstellung einer Architektur für die Verwaltung von Netzwerkinformationen in einem graphischen Informationssystem im Bereich Telekommunikation.

1999: Chefarchitekt und Fachberater bei der Standardisierung der IT-Landschaft der Finanzverwaltung eines Bundeslandes.

1998: Technischer Projektleiter und Systementwickler für die Realisierung einer typisierten Schnittstelle zur Hostanbindung im Rahmen der Umstellung einer 2-Tier auf eine objektorientierte 3-Tier-Architektur (C++, CORBA).

1997: Architekt und technischer Projektleiter bei der Realisierung einer zentralen Datenhaltung mit integrierter graphischer Bedienoberfläche für Programme zur individuellen Auslegung von großen Kompressoren (Fortran, Java, OODBMS).

1995: Systementwickler und Berater bei der Einführung von graphischen Bedienoberflächen und objektorientierter Programmierung für die Software zu den Maschinen eines großen Strickmaschinen-Herstellers (C++, OSF/Motif, Unix).

1992: Systementwickler für BXwidgets, eine ergänzende Bibliothek von graphischen Bedienelementen zu OSF/Motif (C, X Window System).

1990: Aufbau eines Seminarzentrums für Schulungen zu den Themen Unix, X, OSF/Motif, C, C++.

1989: Deutscher Hochschul-Software-Preis für die "Lern- und Spielwelt Kellerautomat" (Smalltalk, theoretische Informatik).


Copyright 2012 by Nicolai M. Josuttis